T42

20. July 2012

Als Experte kann man sich ja streiten, welches nun das erste Videospiel der Geschichte war. Die Definition, was jetzt genau ein "Videospiel" ist, lässt dabei einen nicht unerheblichen Spielraum. Unbestritten ist aber, dass die ersten Videospiele alles Projekte an Universitäten und Hochschulen waren und hauptsächlich zeigen wollten, wie leistungsfähig Computer, bzw. elektronische Schaltungen sein können...So auch das Projekt  "Tennis for Two", welches 1958 von William Higinbotham am Brookhaven National Loboratory in New York entwickelt wurde. Über eine diskret aufgebaute Schaltung und einem Oszilloskop wurde dabei ein Tennisspiel in der Seitenansicht simuliert. Die Spieler konnten dann, mit den wohl ersten Controllern der Videospielgeschichte, den Ball schlagen und den Abprall-Winkel beeinflussen.

RetroGames e. V. freut sich besonders darüber, im Rahmen unserer Jubiläumsfeier, Canan Hastik und ihr Team von M.E.G.A. begrüssen zu dürfen. In Zusammenarbeit mit der Hochschule Darmstadt wurde 2011 eine weltweit einzigartige Replika gebaut, welche dem Original von 1958 am nächsten kommt. Dieser Aufbau kann am 04. August 2012 nicht nur bewundert, sondern auch ab 14 Uhr bei unserer Jubiläumsfeier gespielt werden. Ein wohl grösseres Highlight kann es für einen echten Videospielbegeisterten nicht geben.

Weitere Informationen zu T42 findet ihr bei M.E.G.A. oder direkt bei den Brookhaven Laboratories. Und wer es jetzt nicht mehr abwarten kann, dem empfehlen wir die iPhone/iPad App.

Öffnungszeiten

Wir haben jeden Samstag zwischen 15 Uhr und 22 Uhr geöffnet.

Nächster Termin: 20.07.2024 15:00 Uhr

Eintritt

  • Ab 16 Jahren 10€
  • Unter 16 Jahren 5€
  • Kinder unter 6 Jahren frei.
Bitte beachten: wir akzeptieren nur Barzahlung!