>  Über uns

Wir müssen umziehen und haben daher geschlossen!

Der 2002 gegründete Verein RetroGames e.V. möchte die Kultur der elektronischen Videospiele in Deutschland erhalten, fördern und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen. Jeden Dienstag ab 19 Uhr ist Mitgliederabend.

>  Gute Nachrichten!

Wir haben eine neue Heimat gefunden. Ja, wir sind auch weiterhin in Karlsruhe. Noch wollen wir nicht zu viel erzählen aber sie wird einige Vorteile bieten. Dazu gehören:

- Deutlich mehr Parkplätze als zuvor
- Im Erdgeschoss
- Ebenerdiger Fläche, keine hohen Stufen mehr
- Barrierefreie Toiletten
- Bessere Erreichbarkeit von der A5 und Südtangente
- Anbindung an Bus und Tram
- Mehr Fläche für Besucher und damit auch breitere Gänge

>  Umzugshelfer gesucht

Hallo zusammen,

wir suchen tatkräftige Unterstützung für unsere beiden Umzüge dieses Jahr.

Ja, zwei Umzüge, denn auch eines unserer Lager wurde uns nun wegen Abriss zu Anfang November gekündigt.
Wer uns helfen möchte kann uns unter
umzug@retrogames.info
schreiben.

Wir werden allen die sich melden, Updates und Termine wo wir Hilfe benötigen kommunizieren.

>  Zweites Update zur Spendenaktion

Liebe Freunde, Gäste und Unterstützer des RetroGames e.V.,

wieder einmal möchten wir uns bei euch für eure Unterstützung bedanken und ein Update liefern.

>  Update zur Spendenaktion

Liebe Freunde, Gäste und Unterstützer des RetroGames e.V.,

Ihr seid der Wahnsinn!

>  Spendenaktion für unseren Umzug

Liebe Gäste und Freunde des RetroGames e. V.,

>  Ausstellung bleibt geschlossen

Freunde und Gäste des RetroGames e. V.

heute haben wir leider keine guten Nachrichten: Unsere Ausstellung wird in ihrer heutigen Form nicht wieder öffnen.

Hintergrund ist eine vom Eigentümer geplante Sanierung des Gebäude. Daher müssen wir bis spätestens Juni die Räume in der Gablonzer Straße 11 verlassen.

Das wäre für uns auch schon ohne die Pandemie ein enormer Kraftakt, aber dazu kommt noch, dass wir, obwohl wir schon einige Zeit suchen, keine geeignete neue Location finden konnten.

>  Ausstellung bis mindestens Januar 2021 geschlossen

Nach aktueller Sachlage werden wir dieses Jahr nicht mehr für Publikum öffnen noch unsere Ausstellung für private Veranstaltungen vermieten.

Wir bitten daher von Anfragen abzusehen. Sollte sich etwas ändern findet Ihr diese Informationen an dieser Stelle.

Seiten